Russisch für Anfänger – wo fange ich an

Russisch für Anfänger_wo fange ich an

Viele von meinen treuen Lesern und Abonnenten stellen mir oft die gleiche Frage: „Ich möchte so gerne Russisch für Anfänger lernen, doch ich weiß einfach nicht, womit ich beginnen soll. Wo fängt man denn an?“

Daher kam mir die Idee auch dir mit diesem Artikel nützliche Tipps zusammenzutragen, die dir beim Russisch Lernen eine Art Wegführer sind.

Aus meiner langjährigen Erfahrung und meinem Studium habe ich für mich im Bereich Sprachenlernen eine Art Ablaufplan entwickelt, der mir viel unnötige Arbeit und unnötig verschwendete Zeit erspart hat. Mehr von mir kannst du auf der Seite "Über mich" erfahren.

Besonders bei solch einer Sprache wie Russisch, die der deutschen Sprache so fremd ist, halte ich es für wichtig eine Struktur zu haben. Denn klare Strukturen motivieren fast jeden von uns beim Lernen.

Meine hier aufgeführten Ratschläge habe ich für dich daher direkt strukturiert aufgeführt und empfehle dir auch beim Russisch Lernen nach dieser Reihenfolge vorzugehen.

Russisch für Anfänger – wo anfangen

Wo anfangen beim Russisch für Anfänger

Russisch für Anfänger – wo anfangen

Die folgende Variante ist ein Vorschlag von mir für dich. Ich gebe dir diese Struktur als Lernhilfe, damit du einen roten Faden beim Russisch Lernen hast und damit du weißt, dass du auf dem richtigen Weg bist.
Ich empfehle dir wie folgt vorzugehen:

Die kyrillische Schrift lesen und schreiben

Fange an das russische Alphabet zu studieren und zwar zunächst die einzelnen Buchstaben. Wichtig dabei ist, dass du die Aussprache des jeweiligen Buchstabens verstehst und selbst übst.

Versuche dich noch nicht an ganzen Texten – wenn du das Alphabet an sich schon etwas beherrschst, ist das der erste wichtige Schritt.

Übe jeden Buchstaben nachzuschreiben und versuche für dich eine Struktur zu finden wie die folgende:

  • Es gibt Buchstaben, die genauso geschrieben werden wie die lateinischen, also auch die deutschen. Die beherrschst du garantiert sofort.
  • Zudem gibt es Buchstaben, die von der Aussprache zwar genauso klingen wie die lateinischen, jedoch von der Schreibweise an ganz andere Buchstaben erinnern. Hier heißt es einfach – üben, bis du dich daran gewöhnt hast.
  • Als Letztes gibt es auch noch Buchstaben im russischen Alphabet, die der deutschen Sprache komplett fremd sind. Hier heißt es nur: auswendig lernen.

Hast du das russische Alphabet genug erarbeitet, folgt erst dann der nächste Schritt und du kommst deinem Ziel Russisch für Anfänger schon näher.

Lesen lernen auf Russisch

Lesen lernen ist wichtig

Die Aussprache

Nun empfehle ich dir dein Wissen über das russische Alphabet anhand ganzer Texte zu üben. Das bedeutet, dass du versuchst erst Wörter, dann Sätze und ganze Texte vorzulesen. Ja, insbesondere da es Russisch für Anfänger ist, solltest du laut vorlesen.

Zum Abgleich deiner Aussprache suchst du entsprechende Audiodateien. Erst so weißt du, ob du nicht doch wieder zum ersten Schritt zurückkehren solltest.

Die Übung – Sicherheit gewinnen

Wenn du die Aussprache richtig beherrschst, empfehle ich dir ganz viel zu üben.
Du solltest so viel vorlesen, dass du die Aussprache quasi im Schlaf beherrschst.

Warum das Ganze? Damit die Schreibweise und die Aussprache beim Russisch Lernen kein Hindernis mehr für dich darstellen.

Themenbezogenes Lernen

Was ist das? Für mich bedeutet das, dass du nicht alle Themengebiete auf einmal aufgreifen kannst, wenn du Russisch  lernst.

Du brauchst anfangs Bereiche, die dich interessieren und innerhalb gewählter Themengebiete hast du dann ein festes Vokabular, das dich durch die vorhandenen Sätze und die Grammatik bringt.
Dies ist also kein gesonderter Lernschritt an sich, sondern eine Empfehlung für die nächsten drei Schritte.
Hast du ein Thema entsprechend deinen Interessen gefunden, lernt es sich leichter.

Themenbezogenes Lernen

Themenbezogenes Lernen

Einfache Sätze

Für den Sprachgebrauch brauchst du ganz klar – Sätze.
Am Anfang ist es hilfreich, wenn du vorgefertigte Sätze lernst, die dir eine Grundstruktur liefern. So kannst du sie im späteren Verlauf und mit etwas Sicherheit selbst flexibel umformulieren oder ergänzen.

Besonders in Notsituationen auf Reisen sind fertige Sätze sehr hilfreich, wenn du beispielsweise um Hilfe bitten oder nach dem Weg fragen musst.

Die ersten gelernten Sätze sind beim Russisch für Anfänger ein Grundgerüst und bieten die erste Möglichkeit sich zu verständigen. Du solltest sie einfach auswendig lernen.

Vokabeln, Vokabeln, Vokabeln

Man kommt einfach nicht drum herum. Hier heißt es, besonders für dich als Russisch Anfänger, Vokabeln zu lernen wie in der Schule. Da es im privaten Bereich keine Vokabeltests am Ende einer Lektion gibt, empfehle ich dir, dich selbst nach jedem Kapitel zu testen.

Drucke dir beispielsweise die Vokabeln meines Artikels "Ein paar spannende Fakten über Russland" aus, decke die Seite mit den russischen Vokabeln ab und schreibe zu jeder deutschen Übersetzung den russischen Begriff.
So testest du sofort, ob du das Wort bereits beherrschst und zugleich auch dessen richtige Schreibweise.
Je mehr Vokabeln du gelernt hast, desto flexibler wirst du bei deinen ersten Gesprächsversuchen.

Russische Vokabeln lernen

Vokabeln sind wichtig beim Russisch für Anfänger

Grammatik

Die Grammatik bei Russisch für Anfänger habe ich an die letzte Stelle gestellt. Manche handhaben es anders. Ich persönlich halte diesen Schritt absichtlich hinter den vorangegangenen, da ich der Meinung bin, dass die Grammatik erst gelernt werden kann, wenn die Grundvoraussetzungen dafür gegeben sind. Und diese sind Vokabeln und einfache Sätze.

Übrigens ist die Grammatik in der russischen Sprache zugegebenermaßen wirklich nicht besonders einfach. Sie fällt dir leichter, wenn du bereits durch die ersten Sätze ein gewisses Gefühl für Russisch entwickelt hast. Und dann geht es an die Grammatik. Da kommt niemand drum herum beim Sprachenlernen.

Russische Grammatik lernen

Grammatik kommt an letzter Stelle

Russisch für Anfänger zu erlernen ist möglich und auch du schaffst das. 🙂

Russisch für Anfänger hier im Blog

Damit du dein Ziel erreichst, habe ich diesen Blog für dich erstellt, um dich zu unterstützen.

Ich habe meine aufgeführten Tipps hier für dich umgesetzt und für dich themenbezogene Beiträge erstellt, in denen ich möglichst viele Themen aus unterschiedlichen Lebensbereichen zusammengetragen habe.
Zu jedem Thema findest du fertige Sätze, Dialoge und eine Vokabelliste mit Vokabeln, die du ausdrucken und üben kannst.

Da ich mehrmals darauf eingehe, wie wichtig auditive Hilfsmittel sind, habe ich für alle Sätze und Vokabeln Audiodateien erstellt. So fällt dir Russisch Lernen einfacher.
Wenn du zu den Vokabeln die entsprechende Aussprache haben möchtest, trage dich zum Gratis Newsletter ein und erhalte zu allen Lektionen eine Audiodatei.

Natürlich findest du auf dieser Website auch das russische Alphabet mit der jeweiligen Aussprache und Schreibweise jedes Buchstabens.

Und zuletzt…

Die russische Sprache ist schwierig. Doch wenn du fleißig bist und vor allem am Ball bleibst, machst du im Laufe der Zeit immer mehr Fortschritte.
Wort für Wort und Satz für Satz baut sich in deinem Gedächtnis ein festes Gerüst zusammen und so lernst du schon bald kleinere Dialoge zu führen.

Wie du dabei die Motivation nicht verlierst und dein Ziel vor Augen behältst, erfährst du in meinem Artikel „Russisch Lernen Online mit mehr Motivation durchstarten“.

Bist du bereit? Dann wünsche ich dir viel Spaß beim Russisch für Anfänger!

Schaue dir außerdem mein Willkommensvideo an.

Geschafft Russisch für Anfänger

Sprache geschafft

Du hast eine eigene Lernmethode beim Russisch Lernen für Anfänger entwickelt und Erfahrungen oder Tipps, die du mit anderen Lesern teilen möchtest?
Nutze dazu bitte das  Kommentarfeld unter diesem Artikel und lass alle daran teilhaben.

Hast du Anregungen für mich, kannst du auch eine persönliche Mail an mich schicken. Ich beantworte sie gerne. Benutze dafür einfach das Kontaktformular.

Möchtest du regelmäßig über meine neuesten Blog-Beiträge informiert werden? Dann melde dich zu meinem kostenlosen Newsletter an. Du bekommst viele spannende Lektionen, Übungen, Tipps und viel Zusatzmaterial. So wird dir Russisch lernen noch einfacher fallen.

Leave a Comment:

Leave a Comment: