Russische Weihnachten

Russische Weihnachten

Hier bekommst du ein paar spannende Infos darüber, wie man Russische Weihnachten feiert.
Das Weihnachtsfest ist in Russland nämlich komplett anders als beispielsweise in Deutschland.
Woran das liegt und was die wesentlichen Unterschiede sind, erfährst du in diesem Artikel.

Wann wird in Russland Weihnachten gefeiert?

Anders als das katholische Weihnachtsfest, bei dem der Heiligabend am 24. Dezember ist, beginnt das russisch-orthodoxe Weihnachten in der Nacht zwischen dem 6. und dem 7. Januar. In der katholischen Kirche ist dies zeitgleich das Fest der Heiligen Drei Könige.

Das Weihnachtsfest ist in Russland für die Gläubigen neben dem Osterfest das wichtigste Datum und der wichtigste Gottesdienst der Kirche. Mit diesem Fest wird die Göttlichkeit Jesu Christi gefeiert, da er an diesem Tag Mensch wurde.
So endet auch an diesem Fest die 40-tägige Fastenzeit der russisch-orthodoxen Gläubigen. Faktisch wird die Fastenzeit heutzutage jedoch nur von streng religiösen Menschen eingehalten.

Nach der Oktoberrevolution wurden das Weihnachtsfest wie auch andere Festlichkeiten der Kirche Russlands zwar offiziell verboten, im Hintergrund wurde die Kirche dennoch weiterhin geduldet.

In der heutigen Zeit fällt dem russisch-orthodoxen Glauben in Russland eine wichtige Rolle zu und so werden die heiligen Feste offiziell und mit voller Hingabe gefeiert.

Geht man an Weihnachten in Russland zur Kirche?

In Russland gibt es unzählige Kirchen und in jeder gibt es in der Heiligen Nacht zum 7. Januar sowie am darauffolgenden Weihnachtstag wunderschöne und lange Gottesdienste.
Sie werden zahlreich besucht und so kann man an diesen Tagen immer mit einer besonders großen Besucherzahl in jeder Kirche rechnen.

Die Heilige Messe wird besonders festlich zelebriert, mit vielen Tannenzweigen als kirchlichen Schmuck, diversen Kerzen, viel Gold und schöner Beleuchtung.

Russische Weihnachten-Kerzen in der Kirche

Kerzen in der Russisch-Orthodoxen Kirche

Wenn du mal die Möglichkeit hast Teil eines solchen Gottesdienstes zu sein, wirst du ganz gewiss von der Schönheit dieses festlichen Ereignisses staunen.

Gibt es in Russland zu Weihnachten keine Geschenke?

Hier solltest du ganz klar zwischen dem Weihnachtsfest in den westlichen Ländern und dem Weihnachtsfest in Russland unterscheiden. Geschenke gibt es in Russland an Silvester bzw. Neujahr, denn das ist das Fest, das in Etwas mit dem Weihnachtsfest hierzulande verglichen werden könnte.

Zumindest gibt es hier gewisse Parallelen wie den geschmückten Tannenbaum oder Väterchen Frost – das Pendant zum Weihnachtsmann in Russland.
Väterchen Frost bringt die Geschenke nicht an Weihnachten, sondern zu Silvester.

Hierzu gibt es von mir einen weiteren Artikel, in dem ich über das russische Silvester erzähle.

Geschenke unter dem geschmückten Tannenbaum

Geschenke gibt es in Russland an Silvester

Zu Weihnachten gibt es in Russland grundsätzlich keine Geschenke. In den letzten Jahren gibt es aber auch dazu immer mehr neue Bräuche und so schenken die Eltern den Kindern am 7. Januar auch mal eine Kleinigkeit.
Die wichtigsten Geschenke gab es ja dann schon am 1. Januar zum Neujahrsfest.

Ganz leicht Russisch lernen

Du willst kostenlos und einfach Russisch lernen?
Trag Dich ein und bekomme jede Menge Gratis Lernstoff!
Los geht's!

Wie wird das Weihnachtsfest verbracht?

An Weihnachten haben die Menschen in Russland grundsätzlich schulfrei und müssen bis auf die systemrelevanten Berufszweige nicht arbeiten.

Es gibt offizielle, von der Regierung festgelegte Weihnachtsferien für Groß und Klein, und zwar vom 30. Dezember bis zum 8. Januar. Dann beginnen die Feierlichkeiten mit Silvester und dem Neujahrsfest und gehen über ins Weihnachtsfest.
Es wird aufwendig aufgetischt und tagelang gegessen und entspannt.

An Weihnachten wird nach dem Besuch der Heiligen Messe gemütlich gegessen und die Familien gehen gern im Schnee spazieren. Die Kinder amüsieren sich in der weißen Pracht und die Erwachsenen freuen sich mit.
Das Weihnachtsfest ist im Vergleich zu Neujahr eher gemütlich und ruhig.

Wenn du mal zu einer russischen Feier eingeladen wirst, kannst du dich besonders auf das viele Essen und die fröhlichen Menschen freuen.

Ich wünsche dir viel Spaß und fröhliche Weihnachten!
Egal, wo und wann du Weihnachten feierst! 🙂

Ein paar neue Vokabeln zum Artikel? Bitte schön hier!

Hier kannst Du diesen Beitrag teilen

Leave a Comment:

Leave a Comment: